Moers, 15. September 2015

JETZT NEU - Offnen und Schließen mit nur einem Fingerdruck!

DEFLEX® Rollo-System mit „Klick-Stopp“- Verriegelung

Durch unseren neuen und innovativen Verriegelungsmechanismus „Klick-Stopp“ wird das Öffnen und Schließen unserer Insektenschutz-Rollos ab jetzt noch komfortabler. Ein kurzer Fingerdruck genügt und das Insektenschutz-Gewebe fährt zurück und verschwindet in der Kassette. Gleichzeitig kann mit unserer neuen Endschiene je nach Bedarf sowohl nach unten als auch nach vorne oder hinten mit entsprechender Bürste abgedichtet werden. Zusätzlich hat man nun die Möglichkeit, eine Arretierung der Endschiene in jeder gewünschten Höhe vorzunehmen. Hierzu muss nur der Verriegelungsmechanismus in der benötigten Position eingestellt werden. Aufgrund der hohen Nachfrage sind unsere Rollo-Kassetten ab sofort auch mit DEFLEX® Klarblick- oder Pollenschutzgewebe lieferbar.

 

Moers, 20. Mai 2015

Störenfriede einfach aussperren

Unauffälliger Insektenschutz hält die Wohnwelt frei

Laut einer Forsa-Umfrage essen fast zwei Drittel aller Deutschen regelmäßig Honig. Im Jahr werden hierzulande rund 85.000 Tonnen der süßen Masse konsumiert. Bienen, die die Leckerei aus Blütensäften gewinnen, sind demnach nützliche Tiere – als Besucher im Haus allerdings eher unbeliebt. Denn die Bienen, die eigentlich harmlos sind, werden gern mit Wespen verwechselt, die von Natur aus etwas aggressiver sind. So oder so empfiehlt es sich, die eigenen vier Wände vor dem Eindringen der Insekten zu schützen.

Ob Bienen, Wespen oder Mücken: Der unauffällige Insektenschutz von DEFLEX® verhindert, dass sich Insekten ihren Weg in das Hausinnere bahnen. Die Plagegeister, die sonst durch jede noch so kleine Öffnung an den Fenstern und Türen eindringen, um Nahrung zu suchen, werden konsequent ferngehalten – auf sanfte Weise, da die Fliegenklatsche nicht mehr zum Einsatz kommt. Alle Schutzgitter werden passgenau angefertigt, sodass keine Ritzen bleiben. Wer ein Fenster oder die Tür zu der Terrasse öffnen möchte, kann dies also problemlos tun, ohne dass sich die Blutsauger dabei Zugang zu Küche, Wohnzimmer, Kinder- oder Schlafzimmer verschaffen können.

 

Moers, 02. April 2015

Fliegengitter für alle (Über-)Fälle

Unauffällige Insektenschutzsysteme halten Mücken, Spinnen und Co ab

So tierlieb man auch ist: Mücken, Wespen, Schnaken und Co möchte niemand gern in unmittelbarer Nähe wissen. Hier hilft nur eines – den lästigen Plagegeistern möglichst keine Gelegenheit lassen, ins Hausinnere zu gelangen. Doch wer hält schon den ganzen Tag über alle Fenster geschlossen? Und wer zieht jedes Mal die Tür fest hinter sich zu, wenn er zum Briefkasten eilt oder auf die Terrasse hinaustritt? Nur eine kurze Nachlässigkeit reicht aus, und die unerwünschten Besucher fliegen oder kriechen frech in die Wohnräume. Schutzgitter an Fenstern und Türen verhindern, dass Blutsauger, Krabbeltiere und Insekten sich Zugang zu Wohnzimmer, Küche, Kinder- und Schlafzimmer erschaffen. Egal ob drinnen helles Licht leuchtet, das die Tierchen anlockt, oder ob Wurstbrot und Limonade Wespen herbeirufen – die kleinen Quälgeister mit den Facettenaugen gelangen gar nicht erst über die Türschwelle. Alle Fliegengitter der Firma DEFLEX® sind wartungsfrei, wetterbeständig und pflegeleicht. Ihr langlebiges Gewebe aus Fiberglas oder Edelstahl lässt keine Tierchen hindurch und ist sehr leicht zu reinigen.

 

Moers, 20. Februar 2015

Allergiker atmen auf!

Pollenschutzgewebe für Fenster sorgt für freie Nasen

Niesreiz, tränende Augen, belegte Stimme, Reaktionen auf der Haut: „Heuschnupfen“ hat sich zu einer Volkskrankheit entwickelt und schränkt das soziale Leben der Betroffenen stark ein. In geschlossenen Räumen können Allergiker den Reizen jedoch ausweichen, denn die Pollenschutzsysteme von DEFLEX® sorgen dafür, dass fast keine Pollen mehr in Wohn- und Schlafzimmer gelangen. Über 97 Prozent des Blütenstaubs sperren sie mit ihrem speziellen Gewebe aus. Dabei machen sie eine gute Figur, denn sie sind nahezu durchsichtig. Der Blick hinaus bleibt weitestgehend frei und Tageslicht kann nach wie vor hinein. Fachbetriebe montieren die widerstandsfähigen Pollenschutz-Spannrahmen.

 

Moers, 15. Dezember 2014

Raus aus dem Keller, Assel! Abdeckungen schützen Lichtschächte vor Herbstlaub und Ungeziefer

Im Herbst sind Keller- und Lichtschächte erste Anlaufstelle für Laub und Ungeziefer. Blätter und Schmutz sammeln sich darin. Ebenso Asseln, Ohrwürmer und Co, die ein warmes Heim zum Überwintern suchen. Aber welcher Hausbesitzer mag Insekten oder möchte die Schächte aufwändig reinigen? Als effektiven Schutz vor Schmutz und Krabbeltieren bietet DEFLEX® die Lichtschachtabdeckung „Assel“ an. Die eleganten Gitter besitzen ein besonderes stark beanspruchbares Gewebe, das Laub, Tiere und Schmutz abhält, zugleich aber das Tageslicht weiter ungehindert eintreten lässt. Die auf Maß angefertigten Rahmen dichten ideal ab.